Streamguide #1 · Zuschauerfrage: Ziel richtig?

Nicht nur für Streamer. ACHTUNG: Informationsbrett incomming!

Mich erreichte heute eine sehr gute Nachricht, in der ich um Rat gefragt werde,
ob die eigens gesetzen Ziele realistisch sind & was mein Ratschlag ist. Ich fühle mich absolut geehrt & hoffe ich gehe mit dem nötigen Respekt und der Weitsicht an die Sache.

Ich beantworte die Frage also gerne & glaube mir: Da ist nicht nur was für Streamer dabei, sondern für alle, die mit Ihren Zielen zu kämpfen haben.

ACHTUNG: Informationsbrett incomming.


Zuschauerfrage (Name* & Zahlen* aus Respekt leicht angepasst):

ZENTINAL* — heute um 08:43 Uhr via Discord (ZENTINALS.de)

Guten Morgen zencel, ich weis du hast viel um die Ohren aber wenn du vielleicht mal kurz Luft hast habe ich mal eine Frage. Ich möchte das Streamen jetzt mehr in den Fokus rücken und habe mir ein paar Ziele aufgeschrieben und möchte gerne von Dir wissen ob du das als realistisch ansiehst oder ob das zu hohe Ziele sind. Meine Ziele sind : Bis Ende Dez 21 xx* Follower zu generieren, bei einer Gesamt Streamzeit von 200*+ std (ø 4Std. Stream) bis Ende 2021 . Ich würde mich freue wenn du Mir einen kleinen Ratschlag geben würdest. bis dahin LG ZENTINAL*


Direkt meine Frage an dich: Warum die Ziele? Hobby oder Absicht das wirklich mehr draus wird? (Sei ehrlich!) Was sollen die Zahlen für dich bewirken? Wie kommst du auf Diese? Warum nimmst du nicht mehr? Warum nicht weniger? Wie entstand deine Analyse? Wieso legst du so viel Wert auf die Followerzahl? Mit welchem Content willst du diese erreichen?…

(..)möchte gerne von Dir wissen ob du das als realistisch ansiehst oder ob das zu hohe Ziele sind.

Gute, dennoch irrelevante Sache. Ziele sind nie zu hoch. Hat es wer geschafft in einem Monat tausende von Abonenten zu erreichen? Yes. Also “realistisch”. Hat es wer geschafft, innerhalb von Jahren nichts zu reißen? Sicherlich. Also “realistisch“.

Doch mal ganz von vorne und 🌍 globaler..

🎯 Ziele sind ein wichtiges Element im Leben: Unser Gehirn ist ein fantastischer Suchfilter: “Ich bin dumm & nutzlos.“ oder “Ich schaffe das & suche nach…“ macht einen GIGANTISCHEN UNTERSCHIED in deinem Leben, was du siehst & was nicht. Die eine sieht Probleme, der andere Möglichkeiten.

Wir alle sind ziemlich gleich gebaut & haben die selbe Zeit.
Das Denken ist einer der Punkte, die uns unterscheidet. 🧩

Beispiel: Im Tal der unendlich Möglichkeiten geben Ziele dir eine Richtung. Im Leben können wir alles machen, doch wenn du mehr was mit Leder machen willst, fallen schon einige Sachen raus. Verstehst du?

9️⃣ Zahlen sind eine gute Möglichkeit Dinge zu tracken. Gerade aus dem Verkauf & der Führung heraus kenne ich das. DOCH man hat auch zu verstehen WIE diese Zahlen zustande kommen. Klassisches: “Oh nein, heute habe ich ein defollow! 🥺”

Es gibt 1.000.000 Gründe, warum dieser passiert ist & ich wette mit dir, gerade am Anfang: Dieser Defollow zerfrisst dich. Ob du willst, oder nicht.

Also? S-C-H-E-I-ß drauf und vergiss nicht die Kirsche, damit’s gut aussieht. 🍒

⚠️ Gerade am Anfang geht es in der Streamingwelt meiner Meinung um:

W-A-R-U-M streame ich?
Wer bin ich?
Was für ein Content will ich zeigen?
WIE will ich werden?
WIE will ich WAS zeigen?

Sonst bist du meiner Meinung nach nur der 42.857 Mensch der sein Monitorinhalt in’s Internet zur Verfügung stellt. ((Ja die Frage “Wie viele Follower…” fängt auch mit Wie an, ist dennoch irrelevant.))

Also so lange du keine stabilen Antworten (die sich wahrscheinlich erst mit der Zeit formen❗️) auf die obrigen Fragen hast, solltest du dir um nichts Sorgen machen außer deiner Person, deinen Werten & deinem Content.

Empfehlung: Reflektiere regelmäßig im Monat. Lerne. Habe Geduld.

Der Job ist hart. Verdammt hart. Viele (einfache) Fische, Menschen die schon 6 von 7 Tage die Woche reinstecken. Meinungen. Emotionen. Das volle Programm.


((Leute die sagen: “Ist ja nur streamen. 🙂“ meine Antwort: “Fick dich freundlich. 🤠“))


Zurück zum Problem: Es geht also um DEINE Entwicklung.
Damit es konkreter wird, nenne ich dir mal bischen was von mir:

  • Jeden Tag möchte ich einen Menschen zum lachen bringen

  • Auf meinem Kanal will ich Singleplayer für den PC präsentieren

  • Wenn ich im ø 1 Follow pro Jahrestag mache, ist das absolut okay.
    Mehr? Cool. Weniger? Cool.

  • Ich schaffe einen Raum zum wohlfühlen in dem Regel gelten

  • Priorität: Gute Energie & Familienfreundlichkeit

  • Keiner bekommt das Recht mich emotional anzugreifen

Merkst du wie sich daraus Wege ableiten?

Beispiel erster Punkt (1 Mensch pro Tag zum lachen bringen):
Wie genau mache ich das? Wie bin ich lustig? Was gefällt mir, was kann ich gut, wo ist die Harmonie zwischen “Kann ich, will ich & braucht die Welt?” Warum lachen Menschen? Wie geht Humor?

Das sind deine Nordlichter, an die du dich dann zu erinnern hast, wenn du das ganze machst & es dir RICHTIG DRECKIG GEHT und du KEIN BOCK mehr hast.

Klaro, wenn du es als Hobby machst, alles easy. Wenn du damit leben willst, ist das “a whole ‘nother level”. (Ein ganz andere Ebene) Wieso? Der Markt ist voll. Immer noch machbar aufzusteigen, doch du brauchst meiner Meinung dabei: Gewisse Einzigartigkeit & Geduld.

Tipp: Gib den Menschen Gründe bei dir zu bleiben. Zum Beispiel durch Zukunftsaussichten. Beschreibe das Warum.

Für mich klassischster Fehler: “Ich streame spontan wann ich Lust habe.“
Aha. Ich soll bei dir bleiben & du sagst mir nicht mal wann du da bist? Es ist also nur eine Laune und es geht um dich? Was ist mit mir! Darauf habe ich kein Bock.


Bei dieser Informationsbombe komme ich nun mit hiermit zum Ende:

Verstehe, dass wenn wer 10h in einer Sache pro Tag stecken kann &
du “nur“ 10h die Woche, wirst du wahrscheinlich in einer anderen Liga spielen müssen. Doch es geht und zwar mit Geduld & Entwicklung.

Genieße die Reise. Hab Geduld. Danke für deine fantastische Frage.

zenceL

P.S. Hab Geduld bei deinem Weg der Entwicklung. Wirklich!


Zusammenfassung

  • Geduld

  • Nutze dein Kopf als Spürhund. Füttere Ihn mit gesunden Inhalten. Erwarte nicht das wenn du Scheiße (an Essen & Wissen) reinsteckst, Gold bei rauskommt.

  • Reflektiere regelmäßig

  • Finde (d)eine einzigartige Note

  • Blende Zahlen aus.

    Ich habe KEINE ANSICHT zu meinen Follower/Subs/LIVE-Zuschauer,…
    Zahlen entscheiden nicht über mein Verhalten.

  • Geben, geben, geben. Dann nehmen. Und von vorn!

  • Du: Anbieter von Unterhaltung. Zuschauer: Egoistische konsumenten.
    Lerne deine Rolle.

  • Achtung: Wenn du einen gewissen Lauf hast, kommen ganz schnell Heuchler auf dich zu. Stay pure, stay you, protect your land.

    Erst ignorieren Sie dich,
    dann lachen Sie dich aus &
    dann fragen Sie dich, wie du es gemacht hast.

    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.